Tour de Tirol

tour-de-tirol-2016Der Herausforderung der »Tour de Tirol« in Söll stellten sich am Wochenende Markus Böhm und Bastian Gauer vom RRMC Langenau. An drei Tagen müssen 75 km mit 3500 Höhenmeter bewältigt werden. Das Laufwochenende begann am Freitagabend mit dem »Söller Zehner«. Es folgte am Samstag mit dem Kaisermarathon (42 km /2345 HM) und Zieleinlauf bei dickem Nebel und 2 Grad auf der hohen Salve die Königsetappe. Am Sonntag stand dann zum Abschluss als besonderes Laufschmankerl der »Pölventrail« mit 23 km und 1200 Höhenmeter noch auf dem Programm. Basti benötigte für die gesamte »Tour« 9:24 Std. und Markus 9:38 Std.

Mehr Infos, Bilder und Ergebnisse unter www.tourdetirol.com

Männer Startnummer Name JG AK 10km 42km 23km Gesamtzeit
160. 139 Gauer Bastian 1985 M30 00:49:39 05:45:59 02:49:19 09:24:57
182. 55 Böhm Markus 1968 M45 00:49:40 05:59:25 02:49:19 09:38:24

München Marathon 2016

hc_000034Bei feinsten Herbstwetter ging Bernd Rettich zusammen mit ca. 20.000 anderen Hobbyläufern beim Münchner Marathon über die Halbdistanz (21 km)  an den Start und erreichte nach 1:45 Std. das Ziel im Olympiastadion.

Platz Pl.AK Startnr. Name Verein AK Netto
1103 181 20172 Rettich, Bernd RRMC Langenau 45 01:45:27

Einstein-Marathon 2016

Einstein_2106beim diesjährigen Einstein-Marathon in Ulm war nur eine kleine Gruppe des RRMC am Start.
Basti Gauer, Bernd Rettich, Daniel Götz und Andreas Rohr (nicht auf dem Bild) und ließen es sich nicht nehmen auch diese Jahr beim Topevent der Region dabei zu sein und liefen den Halbmarathon.

 

Platz Startnummer Name JG AK Pl. AK Zeit
853 6814 GÖTZ Daniel 1981 M35 107 01:42:06
1023 6692 ROHR Andreas 1961 M55 47 01:43:54
1224 4161 RETTICH Bernd 1996 M 248 01:46:04
821 4798 GAUER Bastian 1985 M30 111 01:41:41

Gornergrat Zermatt Marathon 2016

die letzten Meter zum Ziel am Gornergrat

die letzten Meter zum Ziel am Gornergrat

Vom tiefsten Tal der Schweiz in St. Niklaus zum höchsten Marathon-Ziel Europas liefen Markus Böhm, Bastian Gauer und Dietmar Walter am 2. Juli ’16 als Teilnehmer des Gornergrat Zermatt-Marathons zusammen mit über 2500 anderen Berglaufbegeisterten.

Die drei Läufer des RRMC Langenau waren dieses Jahr zusammen mit über 700 weiteren Läufern aus knapp 50 Ländern am Start des Ultra Marathons und meisterten die ingesamt 2458 Höhenmeter über die fast 46 km lange Strecke. Dietmar Walter erreichte in 5:28 Stunden als gesamt 78. das Ziel auf dem Gornergrat in 3100 Meter Höhe. Als 187. und 193. folgten kurz hintereinander Basti Gauer (6:05 h) und Markus Böhm (6:07 h).

Vor allem der letzte Anstieg war mit 514 Höhenmetern auf 3,4 km extrem hart, aber auch reizvoll. Die Aussicht nach dem Zieleinlauf auf 29 Viertausender ist einmalig und entschädigte für alle Strapazen.

Jakob Usenbenz, ebenfalls aus Langenau, finishte den Halbmarathon mit 1336 Höhenmetern von Zermatt bis Riffelberg in knapp 3:20 Std. als 328.

 

Zu den detaillierten Ergebnislisten geht es hier >>>.

Vorschau Gornergrat Zermatt Marathon

GZM_logodie Vorfreude steigt…
in 10 Tagen ist es wieder soweit – der Berg ruft zum 15. mal zum Zermatt Marathon.
Noch ist es etwas weiß oben im Ziel des Marathon am Riffelberg und erst recht am Gornergrat im Ziel des Ultra. Die Sonne wird hier sicherlich in den nächsten Tagen noch ordentlich arbeiten und den Rest der Streckenpreparation erledigt in gewohnt verlässlicher Weise sicherlich das Orga-Team des Zermatt Marathon

Letzte Infos zum ZM und weitere Impressionen findet ihr hier.

Blick vom Gornergrat auf die Ultra-Strecke vom 22.06.2016

Die Ultra-Strecke am 22.06.2016 (Gornergrat)

 

 

 

 

17. LGT Alpin-Marathon in Liechtenstein

Seit Jahren findet sich der LGT Alpin-Marathon im Fürstentum Liechtenstein im Laufkalender des RRMC.
Dieses Jahr gingen  Didi Walter und Bastian Gauer  bei dem zur Veranstaltung gehörenden “Halbmarathon PLUS” (25,4km/ 1200HM) an den Start. Bei regnerischem Wetter zeigte unser “Super Veterano” der Jugend wie das mit dem Bergauflaufen geht… ;-)

Die Ergebnisse:
- Bastian Gauer / 2:34:20 h / Platz 26. gesamt / 9. AK M30
- Didi Walter / 2:24:58 h / 15. ges. / 3. AK M55

Iller-Trail von Immenstadt nach Kempten

iller-trailEine kleine RRMC Gruppe ging am 04.06. beim Iller-Trail an den Start.
Das Besondere an dem Lauf: es handelt sich um einen Nachtlauf.
Mit Stirnleuchten und Warnwesten gewappnet starteten die Teilnehmer abends um 20:30 Uhr auf die 26km lange Strecke. Diese führte entlang der Iller  durch das  Oberallgäu von Immenstadt nach Kempten. Eine ganz besondere Atmosphäre – Man läuft in die Nacht hinein und kommt in der Dunkelheit bei Fackelschein ins Ziel.

Die Ergebnisse:
- Bastian Gauer  / 1:57:38 h / 40. Platz gesamt / 8. AK
- Markus Böhm / 2:07:39 h / 74. ges. / 11.  AK